SITYA Institut für neues EnergieBewusstSein - Logo
  • 24h Supporthotline
  • +43(0)676/ 727 94 32
  • Kontakt

Ausbildung Phytotherapie

Phytotherapie: ganzheitliche Pflanzenheilkunde

Was eigentlich bedeutet Phytotherapie? Der Begriff beinhaltet die Behandlung und Prävention von Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen durch den Einsatz von Pflanzen – in unterschiedlichsten Zubereitungsformen. Der Ursprung der Phytotherapie liegt in der Naturheilkunde und hier speziell in der Traditionellen Chinesischen Medizin. Mittlerweile werden weltweit mehr als 20.000 (!) Pflanzen-Arten verwendet, um Arzneimittel jeglicher Form herzustellen: Tinkturen, Tees und Säfte genauso wie Salben und vieles mehr. Damit ist die nachweislich wirkungsvolle Pflanzen-Heilkunde mittlerweile ein fest verankerter Teil auch der modernen Schulmedizin geworden. Mit unserer Phytotherapie-Ausbildung tauchen Sie im Rahmen des diplomierten SITYA Kräuterpädagogen-Studiums tief in die faszinierende Materie der Naturheilkunde ein. Sie gewinnen Einblick in uraltes Wissen und lernen traditionelle und moderne Anwendungsmöglichkeiten kennen.

Was erwartet Sie in unserer Ausbildung der Phytotherapie?

In der Phytotherapie-Ausbildung zum Kräuterpädagogen werden zum einen Grundlagen der Pflanzenheilkunde vermittelt, zum anderen geschichtliche Entwicklungen und die damit verbundenen Praktiken in Klöstern auf der ganzen Welt gelehrt. Zu den Lerninhalten gehören unter anderem außerdem

  • Fotosynthese- und Stoffwechselprozesse in der Natur,
  • Herkunft und Anbau von Kräutern,
  • Inhaltsstoffe der wichtigsten Heilpflanzen sowie
  • Indikation, Anwendungsform und Dosierung.

Darüber hinaus weist Sie unser Kräuterseminar in die Geheimnisse rund um Kräutergärten ein – und damit in die richtige Wahl des Saatguts, Standorts und Bodens genauso wie in Pflege oder jährliche Aussaat-Zeiten. Mit den neu erworbenen Phytotherapie-Kenntnissen sind Sie befähigt, natürlich unterstützende und harmonisierende Anwendungen bei Krankheiten und Beschwerden durchzuführen, wohltuende Tees und andere Getränke zuzubereiten – oder auch diverse Liköre, Schnäpse, Kräuteröle und Kräuteressig haltbar zu machen. Auch die Herstellung von Seifen, Ölen oder Salben steht selbstverständlich am Lehrplan.

Wünschen Sie weitere Informationen?

Sie haben Fragen zur Phytotherapie-Ausbildung im Rahmen des SITYA-Kräuterpädagogik-Studiums oder möchten Details zu weiteren energetischen Online-Fernstudien unseres Instituts erhalten? Dann freuen wir uns auf Ihre Kontakt-Aufnahme! Sie erreichen uns telefonisch unter +43 (0)676 7279432 oder per E-Mail an office@institut-sitya.at. Wir beraten Sie gerne! Natürlich können Sie uns auch auf Facebook besuchen: Dort finden Sie laufend aktuelle Informationen und Neuigkeiten rund um Themen wie „Phytotherapie Ausbildung“, „Bachblütentherapie“, „Kräuter Fernlehrgang“ und viele weitere energetische Angebote vom SITYA Institut. 

Knospenlehre und Phytotherapie am Sitya Institut