SITYA Institut für neues EnergieBewusstSein - Logo
  • 24h Supporthotline
  • +43(0)676/ 727 94 32
  • Kontakt

Achtsamkeitstrainer - Ausbildung zum/r Dipl. Entspannungs- und Achtsamkeitstrainer/in

Mit der Achtsamkeitstrainer Ausbildung begleiten Sie Menschen ganzheitlich auf ihrem aktiven Weg zu mehr Entspannung und Achtsamkeit im Alltag. Sie besitzen ein ausgeprägtes Wissen rund um Entspannungsmanagement und Selbstreflexion und können verschiedene, fundierte Entspannungsmethoden und -techniken anwenden. Achtsamkeit entsteht, wenn wir loslassen, Geduld lernen, zurücktreten, uns nicht ablenken lassen, sowie uns selbst und die Welt beobachten.

Im Fernstudium zum/r Dipl. Entspannungs- und Achtsamkeitstrainer/-in bei SITYA erfahren Sie was es mit unserer eigenen Wahrnehmung auf sich hat und wie Sie durch Umdenken und dem Erneuern alter Verhaltensmuster sehr bald in der Lage sind, mit Stress, Überforderung und Erschöpfung besser umzugehen, bzw. diese Zustände gar nicht erst entstehen zu lassen.

In diesem strukturierten Fernstudium lernen Sie während der gesamten Ausbildungszeit in Ihrem eigenen Tempo und haben stets die Möglichkeit, Ihre Fragen zum Studieninhalt vom Trainer persönlich beantwortet zu bekommen.

Anfragen jetzt buchen

Bei Fragen sind wir jederzeit gerne für Sie da.

+43(0)676 7279432

Bildungskarenz:

Dieses Fernstudium ist für eine Bildungskarenz geeignet.

Gerne stellen wir Ihnen zur Vorlage beim AMS ein Angebot aus, welches den genauen Studienzeitraum und dessen Unterrichtseinheiten beinhaltet.

Diesbezüglich senden Sie uns bitte eine Anfrage über unsere Webseite mit Ihrer bevorzugten Studienzeit und ob Sie den Zeitrahmen für 16 oder 20 Wochenstunden wünschen.

Das AMS gewährt das Weiterbildungsgeld ausschließlich bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen gem. § 26 AlVG. und es wird nicht zwischen den verschiedenen Anbietern von Weiterbildungen unterschieden, unabhängig davon, ob eine Bildungsträger zertifiziert ist oder nicht.

Es gibt kein recht auf Fördergelder des AMS, dennoch wird man Ihnen entgegenkommen, wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen. Sprechen Sie mit Ihrem AMS Berater, dieser trifft mit einen Vorgesetzten die Letztentscheidung.

Die Achtsamkeitstrainer Ausbildung hilft Menschen dabei loszulassen

Finden Sie sich im Hier und Jetzt! Als Dipl. Entspannungs- und Achtsamkeitstrainer/in sind Sie befähigt sich selbst und auch andere Menschen im beruflichen und im privaten Umfeld ganzheitlich zu beraten und zu begleiten. Starten Sie jetzt, wir informieren Sie gerne!

Die Bedeutung der „Achtsamkeit“ liegt am Puls der Zeit und ist in den Bereichen Lebenshilfe, Gesundheit und Energetik ebenso stark vertreten wie in der Kunst und Literatur. Bei der Dipl. Entspannungs- und Achtsamkeitstrainer/in Ausbildung erhalten Sie fundiertes Wissen über Entspannungsmethoden und -techniken.

Sie werden zu den Glücklichen gehören, die Achtsamkeit für sich selbst nutzen, aber auch befähigt sind, Ihr Wissen in Form von Seminaren und Vorträgen an andere Menschen weiter zu geben. 

Schülerin der Achtsamkeitstrainer Ausbildung strahlt Zufriedenheit aus

Kursdaten

Studiengebühr:

EUR 1.649,00

Termine:

Freie Termine

Zeitaufwand:

EH/wöchentlich 20 Stunden
EH/gesamt 520 Stunden 
AMS Bildungskarenz Angebot anfordern

Ausbildungsweg:

Online (ohne pers. Anwesenheit)

Wochentests:

Mit Trainer-Korrektur 

Diplom:

Urkunde Dipl. Achtsamkeits- und Entspannungstrainer/in

Studiendauer:

6 Monate (6 Module)

Diplomprüfung:

Online (kein klassisches „durchfallen“)


Bei Fragen sind wir jederzeit gerne für Sie da.

+43(0)676 7279432

Berufsbild

Als Dipl. Entspannungs- und Achtsamkeitstrainer/in erkennen Sie falsch antrainierte Verhaltensmuster und Glaubenssätze und sind in der Lage diese bewusst in achtsamkeitsorientierte Denkansätze umzuwandeln.

Ein Fernstudium bei SITYA orientiert sich am Körper – Geist – Seele – Prinzip, bei dem alle drei Bereiche sobald Sie im Einklang sind, unsere Gesundheit und unser Wohlergehen positiv beeinflussen.

Der menschliche Organismus reagiert auf Stress mit Anspannung. Auf Dauer stört permanenter Stress die innere Harmonie und wir verlieren die Kraft und Motivation den Belastungen des Alltags positiv entgegenzuwirken.

Denn Anspannungsphasen brauchen gezielte Entspannungsphasen um gesundheitsschädliche Einflüsse abzuhalten. Stressabbau funktioniert durch unsere eigene bewusste Wahrnehmung. Wir können unseren Energiehaushalt stets selbst kontrollieren und steuern.

Während ihrer Dipl. Entspannungs- und Achtsamkeitstrainer/in Ausbildung sammeln sie Eigenerfahrung, reflektieren sich selbst, praktizieren ganzheitliche Entspannungstechniken und verhelfen dadurch sich und auch anderen Menschen zu einem erfüllten Leben.

Beruf mit Zukunft:

In einer Zeit, die von Schnelllebigkeit, Hektik und Leistungsdruck geprägt ist, gewinnt bewusst erlebte Entspannung immer mehr an Bedeutung. Neben Meditation, Pilates oder Tai Chi, wo Bewegung und Körperarbeit wichtige Bereiche sind, gehören zunehmend auch spezielle Entspannungs- und Achtsamkeitstrainings zur ganzheitlichen Bewusstseinsarbeit.

Entspannungs- und Stressbewältigungsangebote sind gefragter denn je

Das Thema Achtsamkeit oder auch "Mindfulness" wird zunehmend als wirksame Methode erkannt, um Stress im Alltag entgegenzuwirken. Auch Unternehmen lassen vermehrt Ihre Mitarbeiter schulen, um dem Berufsalltag gewachsen zu sein und innerlich nicht auszubrennen.

Mit unserer zukunftsorientierten Diplomausbildung zum/r Entspannungs- und Achtsamkeitstrainer/in sind Sie befähigt, eigenständig Vorträge und Seminare zu gestalten und diese für Gruppen oder Einzelpersonen abzuhalten. Der besondere Vorteil dieser Ausbildung Dipl. Entspannungs- und Achtsamkeitstrainer liegt auch darin, dass Sie Ihr umfangreiches Wissen nicht nur beruflich, sondern auch privat in vollem Umfang nutzen können.

Geschäftsfrau macht Achtsamkeitsübungen im Büroalltag

Bei Fragen sind wir jederzeit gerne für Sie da.

+43(0)676 7279432

Grundinformation

Sie möchten sich zum/zur Dipl. Entspannungs- und Achtsamkeitstrainer/in ausbilden lassen? Sie suchen als Privatperson oder zu Ihrem bestehenden Beruf eine passende Weiterbildung?
Dann ist dieses Fernstudium genau das Richtige für Sie: Unser Lehrgang zum/zur „Dipl. Entspannungs- und Achtsamkeitstrainer/-in“ ist geeignet für:

  • Alle, die sich selbst und Familienangehörige ganzheitlich gesund erhalten möchten
  • Personen, die ihr erlerntes Wissen als freiberufliche/r Trainer/in weitergeben möchten
  • Energetiker/innen, die ergänzend zu ihren Methoden auch Kurse anbieten möchten
  • Menschen aus dem Pflege- oder Kosmetikbereich
  • Masseure/-innen
  • Physiotherapeuten/-innen
  • Sowie Quereinsteiger/-innen die sich beruflich neu orientieren möchten.

Sie verhelfen mittels fundierten Entspannungspraktiken und Wahrnehmungsübungen Ihren Klienten zu seelischer wie auch körperlicher Ausgeglichenheit.

Sie helfen Menschen Achtsamkeit im Alltag zu üben und sich bewusst wahrzunehmen, dadurch werden:

  • Körperliche Disharmonien und Krankheiten verhindert 
  • Launenhaftigkeit und Gefühlsanspannungen ausgewogen 
  • Der gesamte Bewegungsapparat samt Muskulatur verbessert
  • Ausgleichende Erholungszustände erreicht

Ablauf der Ausbildung

Vorkenntnisse

Vorkenntnisse für das Fernstudium zum/zur Dipl. Achtsamkeitstrainer/in

Jeder gesundheitsbewusste Mensch, der sich privat oder beruflich zur/zum Dipl. Achtsamkeitstrainer/in weiterbilden und neu orientieren möchte, ist herzlich eingeladen. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

Ausbildungsweg

Ausbildungsweg für das Fernstudium zum/zur Dipl. Achtsamkeitstrainer/in
  • Es sind keine Vorkenntnisse nötig.
  • Sie erhalten Ihre Lehr-Unterlagen zum Download, Abspeichern und Ausdrucken.
  • Im Zuge der Ausbildung gehen wir mit Ihnen auf eine ausführliche "Online-Kräuterwanderung" – aufgebaut mit zahlreichen naturgetreuen Bildern und wertvollen Informationen zu Wirkung, Anwendung und mehr.
  • Sie genießen 6 Monate lang zuverlässige Trainer-Betreuung und Rund-um-die-Uhr-Unterstützung.
  • Den Lernrhythmus bestimmen Sie mit: Bei Bedarf können Sie pausieren, und der Lehrstoff wird am Ende der Studienzeit angehängt. Wir sollten es nur rechtzeitig wissen, um eine neue Studienzeit vereinbaren und schriftlich festhalten zu können.
  • In wöchentlichen Übungstests mit den wichtigsten Themen der ganzen Woche bessern Sie regelmäßig Ihren Wissensstand auf.
    • Sollten Sie einmal keine Zeit für den wöchentlichen Test haben, geben Sie uns kurz Bescheid, damit wir einen entsprechenden Vermerk machen können.
  • Die Tests werden nicht benotet – Sie erhalten aber von uns Korrekturen und Anmerkungen dazu, damit Sie Woche für Woche Potenziale und Schwachstellen in Ihrem persönlichen Lern-Fortschritt erkennen.
  • Sollten Sie im Verlauf der Ausbildung einen „Durchhänger“ oder andere Probleme haben, unterstützen wir Sie mit spiritueller Beratung und Weg-Begleitung (ohne Zusatzkosten).
  • Der Abschluss erfolgt in Form einer Diplom-Prüfung unter Auswahl von Themen-Gebieten oder mittels eines Fragenkatalogs.
    • Dafür ist kein persönliches Erscheinen nötig.
    • Sie können nicht klassisch „durchfallen“.
    • Sie erhalten Ihr Zertifikat „Dipl. Entspannungs- und Achtsamkeitstrainer/in“ – inklusive genauer Aufschlüsselung Ihrer Studien-Themen – kostenfrei per Post zugesandt.

Weitere Informationen

Schulungsunterlagen:

Mit unserem modernen eLearning System erhalten Sie als Schlüssel zu Ihrer Ausbildung Ihren persönlichen Login. Damit können sich jederzeit über unsere Webseite in Ihr „Klassenzimmer“ einloggen – und die Lehrunterlagen je nach Vorliebe downloaden, speichern und ausdrucken oder einfach direkt vom Bildschirm lernen.

Gewerberechtliches:

Sie dürfen Ihr Wissen als dipl. Entspannungs- und Achtsamkeitstrainer/-in anderen Menschen weitergeben.
Selbständige Trainer sind als „Neue Selbständige“ bei der Sozialversicherungsanstalt der Gewerblichen Wirtschaft versichert. Das ist auch die zuständige Stelle für die Ausstellung der NeuFöG Bestätigung. Die Durchführung von Unterricht, Seminaren, Vorträgen, Workshops, Lehrveranstaltungen u.dgl. unterliegt in Österreich nicht der Gewerbeordnung, ist also ein freies Gewerbe.
Ob die Zielgruppe Kinder oder Erwachsene sind, eine Gruppe von Personen oder ein Einzelner unterrichtet wird, ist für die Qualifizierung als ausgenommene Tätigkeit unerheblich.

Der Unterschied zwischen Seminaren als von der Gewerbeordnung ausgenommene Unterrichtstätigkeit und persönlicher Beratung als gewerbliche Tätigkeit ist fließend. Wenn aufgrund eines bereits vorgegebenen Schulungskonzeptes allgemeine und fachliche Lehrinhalte vermittelt werden, wie z.B. Entspannungs- und Achtsamkeitstraining, Kommunikationstraining, Bewerbungstraining, Verkaufstechniken, Aufbau von Organisationsstrukturen, Instrumente der Mitarbeiterführung usw., dann liegt eine Unterrichtstätigkeit vor. Im Rahmen der Unterrichtstätigkeit ist auch eine individuelle Anpassung der Lehrinhalte nach Kundenwunsch aus vorhandenen Modulen möglich.
Werden hingegen durch Analyse der „Ist-Situation“ Defizite ausgelotet und auf den individuellen Fall zugeschnittene Wissensinhalte mit einer Anleitung zu deren Umsetzung vermittelt, liegt bereits eine gewerbliche Beratungstätigkeit vor. Welchem Gewerbe diese Beratungstätigkeit zuzuordnen ist, hängt vom ihrem Inhalt ab; in Frage kommen etwa die Gewerbe „Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation“, „Lebens- und Sozialberatung“, „ Werbeagentur“, „PR Berater“.

In der Praxis wird von selbständigen Trainern immer wieder die Anmeldung des freien Gewerbes „Organisation von Veranstaltungen, Märkten und Messen (Eventmanagement)“ verlangt. Diese Berechtigung geht aber am Kern der Tätigkeit vorbei, denn sie deckt nur die sekretariatsmäßige Organisation eines Seminares für den Veranstalter ab, z.B. Koordination der Trainer, Versenden von Teilnahmebestätigungen, Austeilen von Schulungsunterlagen, technischer Support vor Ort.
Selbständige Trainer sind als „Neue Selbständige“ bei der Sozialversicherungsanstalt der Gewerblichen Wirtschaft versichert. Das ist auch die zuständige Stelle für die Ausstellung der NeuFöG Bestätigung. Die Durchführung von Unterricht, Seminaren, Vorträgen, Workshops, Lehrver-anstaltungen u.dgl. unterliegt in Österreich nicht der Gewerbeordnung, ist also ein freies Gewerbe.
Jeder Teilnehmer trägt Selbstverantwortung für sich und seine Tätigkeiten.

 

Trainerbetreuung:
  • Ihr persönlicher Trainer hat während Ihrer Ausbildung stets ein offenes Ohr für Sie.
  • Sie bekommen per E-Mail rasch und zuverlässig Antworten und Lösungsvorschläge.
  • Wir haben als einziger Anbieter am europäischen Markt auch Nacht-Support: Da wir verstärkt auch Ärzte/Ärztinnen, Krankenpfleger/-schwestern und andere Teilnehmer/innen aus dem Gesundheitsbereich unterrichten, sind wir auch spät abends und nachts rund um die Uhr erreichbar.
  • Fragen beim Lernen sind uns sehr wichtig – wir beraten Sie so lange, bis Ihre Frage vollständig geklärt ist.
  • Sie müssen sich mit Ihrer Frage nicht erst einer Gruppe anschließen, wie das sonst oft der Fall ist: Bei SITYA ist Ihr persönlicher Trainer stets sofort für Sie da – ohne lange Wartezeit und rund um die Uhr!

Voraussetzungen für die Teilnahme

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Abgeschlossene Schulausbildung
  • Körperliche und psychische Gesundheit
  • 10 bis 15 Stunden Lernzeit pro Woche
  • PC mit Microsoft Office (Word, Excel), einfache Anwender-Kenntnisse
  • Internet-Anschluss mit gut funktionierendem E-Mail-Programm
  • Acrobat Reader (zum Lesen von PDF-Dateien)
  • Selbstdisziplin, Freude und Motivation beim Lernen

Weitere Voraussetzungen:

Für das Fernstudium Dipl. Entspannungs- und Achtsamkeitstrainer/in sind keine speziellen Vorkenntnisse erforderlich, allerdings sollte Ihnen die Arbeit mit Menschen Freude bereiten.


Bei Fragen sind wir jederzeit gerne für Sie da.

+43(0)676 7279432

Zielgruppe

Als Dipl. Entspannungs- und Achtsamkeitstrainer/-in sind Sie befähigt sich selbst und auch andere Menschen im beruflichen und im privaten Umfeld ganzheitlich zu beraten und zu begleiten.
Sie wissen, welchen Einfluss die eigene Wahrnehmung auf das Erleben von Stress und Entspannung hat und können durch Umdenken und dem Erneuern alter Verhaltensmuster, mit Stress, Überforderung und Erschöpfung bewusst und achtsam umgehen, um die wichtigen Phasen der Entspannung herbeizuführen.

Dabei sind Sie nicht nur kompetent, was Entspannungsmanagement und Selbstreflexion betrifft, sondern wenden verschiedene, fundierte Entspannungsmethoden und -techniken an. 

Die Möglichkeiten, Ihr im Fernlehrgang erworbenes Wissen weiterzugeben, sind dabei breit gefächert – ob im Rahmen von Unterricht, Seminaren, Vorträgen, Workshops oder Lehrveranstaltungen zum einen, oder Sitzungen mit einzelnen Personen zum anderen.

Zielgruppe:

Unser Fernlehrgang richtet sich an Menschen,

  • die sich persönlich im Bereich Entspannung, Aufmerksamkeit und Selbstwahrnehmung weiterentwickeln möchten.
  • die gerne mit anderen Menschen zusammenarbeiten und ihr erworbenes Wissen als Dipl. Entspannungs- und Achtsamkeitstrainer/in in Form von Seminaren und Vorträgen an andere weitergeben möchten.
  • die bereits im Gesundheitswesen tätig sind und sich in diesem Rahmen weiterbilden möchten: Masseure, Wellnesstrainer, Fitness-Trainer, Logopäden, Ärzte, Heilpraktiker, Lehrer und Jugendberater, allgemeines Pflegepersonal, Therapeuten, Kursleiter u.v.m.

Einsatzmöglichkeiten:

An Volkshochschulen, in Wellness- und Fitness-Studios, Kurzentren, sozialen Einrichtungen, Jugendzentren, Seniorengruppen, an Schulen, Familienzentren, in Firmen u.v.m.

Schülerin der Achtsamkeitstrainer Ausbildung erlernte Meditation und fühlt Weiterentwicklung

Bei Fragen sind wir jederzeit gerne für Sie da.

+43(0)676 7279432

Lehrinhalte der Ausbildung zum/r Dipl. Achtsamkeitstrainer/in

Modul 1a

  • Definition Achtsamkeit
  • Stressfaktoren und Ihre Auslöser
  • Die vier Grundlagen der Achtsamkeit (Körper, Gefühle, Geist und Geistesobjekte)

Modul 1b

  • Die Fähigkeit zur Selbstreflexion
  • Förderung der Selbstreflexion bei Kindern und Jugendlichen

Modul 1c

  • Unsere Körperwahrnehmung 
  • Der anatomische Aufbau unseres Stütz- und Bewegungsapparates

Modul 1d

  • Entspannungsverfahren und Lebensstil-Konzepte
  • Grundlagen zur Veränderung

Modul 2a

  • Feststellung muskulärer Dysbalance
  • Progressiven Muskelentspannung

Modul 2b

  • Entspannungstest
  • Übungen zur Förderung der Beweglichkeit 
  • Einfache Gymnastik als Jungbrunnen
  • 15 Minuten für die Venen

Modul 2c

  • Asiatische Bewegungstechniken 
  • Yoga 
  • Qigong 
  • Thai Chi

Modul 2d

  • Achtsamkeit als Lebenshaltung
  • Sinnesschulung und Wahrnehmungsübungen

Modul 3a

  • Mentales Training 
  • Klassische Übungen des Autogenen Trainings

Modul 3b

  • Konzentrationsübungen

Modul 3c

  • Selbstfreundlichkeit, Selbstmitgefühl und Selbstakzeptanz im Alltag

Modul 3d

  • Achtsamkeit privat und im Berufsalltag
  • Achtsamkeitstagebuch führen

Modul 4a

  • Achtsamkeit beim Essen
  • Genusstraining und Dankbarkeit

Modul 4b

  • Achtsamkeits- und Entspannungstrainings für Erwachsene, Kinder und Jugendliche

Modul 4c

  • Definition und Methoden des Selbstmanagements

Modul 4d

  • Achtsamkeitstraining in der Natur
  • Bewusstes Wahrnehmen

Modul 5a

  • Praktiken der Tiefenentspannung in Gruppen

Modul 5b

  • Entspannung mit Klangschalen und Aromen

Modul 5c

  • Atemtechnik und Atementspannung
  • Fantasiereisen

Modul 5d

  • Definition MBSR (Mindfulness-based Stress Reduction) - Beschreibung des medizinischen Programms (Umgang mit Stress, Angst und Krankheiten, Stressprävention.) 
  • Umgang mit Konflikten

Modul 6a

  • Aufbau, Gestaltung und Durchführung eigener Kurse und Vorträge

Modul 6b

  • Anregungen diverser Seminarthemen:
    z.B. autogenes Training, Sinnesschulung, 
  • Selbstmanagement, Entspannung und Achtsamkeit, Stressbewältigung, innerer Friede mit Fantasiereisen,
  • Entspannung mit Düften u.v.m.

Modul 6c

  • Seminarleiter/in im Unternehmen
  • Mitarbeiter-Motivation zur Selbstreflektion

Modul 6d

  • Atmungszentrierte Entspannung
  • Zeitmanagement und gesunde Lebensführung

Bei Fragen sind wir jederzeit gerne für Sie da.

+43(0)676 7279432

Termine

Kurstermine
  • 29.04.2019 bis 14.10.2019Noch 4 Plätze verfügbar
  • 06.05.2019 bis 21.10.2019Noch 4 Plätze verfügbar
  • 13.05.2019 bis 28.10.2019Noch 4 Plätze verfügbar
  • 20.05.2019 bis 04.11.2019Noch 4 Plätze verfügbar
  • 27.05.2019 bis 11.11.2019Noch 5 Plätze verfügbar
  • 03.06.2019 bis 18.11.2019Noch 7 Plätze verfügbar
  • 10.06.2019 bis 25.11.2019Noch 9 Plätze verfügbar
  • 17.06.2019 bis 02.12.2019Noch 6 Plätze verfügbar
  • 24.06.2019 bis 09.12.2019Noch 10 Plätze verfügbar
  • 01.07.2019 bis 16.12.2019Noch 10 Plätze verfügbar
Kurstermine
  • 08.07.2019 bis 23.12.2019Noch 7 Plätze verfügbar
  • 15.07.2019 bis 30.12.2019Noch 8 Plätze verfügbar
  • 22.07.2019 bis 06.01.2020Noch 9 Plätze verfügbar
  • 29.07.2019 bis 13.01.2020Noch 8 Plätze verfügbar
  • 05.08.2019 bis 20.01.2020Noch 11 Plätze verfügbar
  • 12.08.2019 bis 27.01.2020Noch 12 Plätze verfügbar
  • 19.08.2019 bis 03.02.2020Noch 13 Plätze verfügbar
  • 26.08.2019 bis 10.02.2020Noch 15 Plätze verfügbar
  • 02.09.2019 bis 17.02.2020Noch 11 Plätze verfügbar
  • 09.09.2019 bis 24.02.2020Noch 13 Plätze verfügbar

Bei Fragen sind wir jederzeit gerne für Sie da.

+43(0)676 7279432